SHERLOCK HOLMES CHRONICLES

Die Reihe SHERLOCK HOLMES CHRONICLES wurde im April 2012 mit der Folge „Die Moriarty-Lüge“ gestartet. Dieser erste Fall entstand nach einem beim BLITZ-Verlag erschienenen Roman des 1948 in Steyr (Österreich) geborenen Schriftstellers J.J. Preyer. Für die Titelrolle konnte der bekannte Synchronsprecher Till Hagen (feste Synchronstimme vom zweimaligen Oscar-Preisträger Kevin Spacey) gewonnen werden. Seinen Sidekick Dr. Watson spricht der erfahrene Kölner Schauspieler und Hörbuch-Interpret (u.a. Perry Rhodan) Tom Jacobs. Als junger SHERLOCK HOLMES tritt zudem der Berliner Synchronsprecher Karlo Hackenberger in einigen Fällen auf.

Im darauffolgenden Jahr wurde die Reihe mit dem „blauen Karfunkel“ der Deutschen Sherlock Holmes Gesellschaft (dshc.de) als „Beste Produktion Multimedia“ ausgezeichnet. Für Markus Winter war dies bereits der zweite „Karfunkel“, denn er hatte ihn bereits 2009 für die von ihm – unter dem Pseudonym James A. Brett – verfasste und produzierte Auftaktfolge „Das Geisterhaus“ zur Romantruhe AUDIO Serie „Sherlock Holmes & Co“ erhalten. Die SHERLOCK HOLMES CHRONICLES waren sofort ein großer Verkaufserfolg und so lizensierte WinterZeit AUDIOBOOKS seither viele weitere Holmes-Pastiches der verschiedensten Verlage.

Zunächst erschienen die beiden Romane von Autor Peter Jackob, die im Gollenstein-Verlag aufgelegt wurden. Der Titel „Die Jagdgesellschaft von Billingshurst“ darf ebenfalls einen „blauen Karfunkel“ in der Kategorie „bester Roman“ sein eigen nennen. Auch die Erzählungen von Wolfgang Schüler und Franziska Franke aus dem KBV-Verlag und die von Alisha Bionda herausgegebenen Anthologien – sowohl des Fabylon als auch des Voodoo-Press Verlages – kamen hinzu. Auf Wunsch der Fans, die mit phantastischen Abenteuern des berühmten Detektives (als Folge 2 war „Die Zeitmaschine“ von Robert Vaughan erschienen, ein Roman, in dem Holmes – auf H.G. Wells Spuren – durch die Zeit reist) nicht so viel anzufangen vermochten, wurden Geschichten mit übernatürlichem Plot aus der Reihe ausgegliedert. Die Spin-Off Reihe SHERLOCK HOLMES PHANTASTIK erblickte Ende 2012 das Licht der Welt.

Da das Publikum für diese neue geschaffene Reihe deutlich geringer an der Zahl ist (und sich die Serie dadurch leider nicht selbst trägt), werden die SHERLOCK HOLMES PHANTASTIK nur sporadisch fortgesetzt. Eingestellt ist die Reihe jedoch nicht. Es werden weitere Folgen in losen Abständen erscheinen. U.a. „Im Reich des Cthulhu“, „Das Elfenfoto“, „Das Geheimnis von Atlantis“ oder „Der Golem“. WinterZeit AUDIOBOOKS liegen diese speziellen Abenteuer des Meisterdetektivs sehr am Herzen, darum wird man die Serie auch in Zukunft nicht fallen lassen. Ist es doch eine der wenigen SHERLOCK HOLMES Reihen am gut gefüllten Markt, die sich thematisch  abhebt. Die Kritik meinte es auch sehr gut mit der Reihe, so gewann die zweite Folge „Das Geheimnis des Illusionisten“ den Vincent Preis als „Bestes Hörspiel“ 2014.

Ebenfalls auf Wunsch der Fans, die das Duo Hagen/Jacobs unbedingt auch noch einmal in den Originalen von Doyle hören wollten, begann man 2014 damit, die Geschichten und Romane Doyles nach den Original STRAND MAGAZINE Ausgaben neu zu übersetzen und zu vertonen. Ende 2015 erschien bereits die 25. Folge „Der Hund der Baskervilles / Rückkehr nach Baskerville Hall“ – als aufwendige 5-CD BOX mit fettem Booklet, Poster und Hardcover-Box. Limitiert auf 3000 Exemplare, die mittlerweile nahezu komplett vergriffen sind. In dieser Form wird sie nie wieder aufgelegt. Folge 25 wird Ende 2016 als Doppel-CD, die lediglich die Geschichte „Rückkehr nach Baskerville Hall“ enthält, neu veröffentlicht werden. Seit Anfang 2016 schreibt nun Markus Winter zusätzlich regelmäßig – erneut unter dem Pseudonym James A. Brett – brandneue Stories, die exklusiv für die Vertonung entstehen, also im Gegensatz zu allen anderen, nicht auf einer Buchvorlage basieren. Dieser Trend soll in Zukunft ausgebaut werden.

Für Nachschub und eine lange Laufzeit der ungebrochen erfolgreichen Reihe ist gesorgt.
Über 50 Folgen wurden bereits eingesprochen, aktuell entstehen Texte für die Folgen jenseits der 75.

Die Sprecher der Serie

SHERLOCK HOLMES / TILL HAGEN:

Ein Meisterdetektiv braucht eine prägnante Stimme. Edel, gewitzt, charakterstark, hochnäsig und doch immer ganz Gentleman. Der am 20.03.1949 geborene Berliner TILL HAGEN schafft es, all diese verschiedenen Facetten des viktorianischen Ermittlers glaubhaft zu verkörpern. Er ist ohne Zweifel eine Idealbesetzung.

Nach Schauspielstudium an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin trat er zunächst in einigen Kinofilmen („Sieben Tage Frist“) auf, bevor er schließlich Engagements an Theatern in Dortmund und Bielefeld annahm. Zeitgleich studierte er Theaterpädagogik und bekleidete eine Stelle als Sozialarbeiter bei der Kirchengemeinde Schlachtensee.

Ab 1975 betätigte er sich zusätzlich als Synchron-sprecher. Schon vorher trat er regelmäßig als Sprecher für Radioproduktionen des SFB in Erscheinung. Die Tätigtkeit als Sprecher baute er in den folgenden Jahren kontinuierlich aus. Mittlerweile hat er für fast alle ARD-Anstalten vor dem Mikro gestanden und zahlreiche Dokus für Funk und Fernsehen gesprochen.

Als Synchronsprecher leiht er u.a. Kevin Spacey, Billy Bob Thornton und Brian Benben regelmäßig seine Stimme. Auch konnte man ihn bereits in zahlreichen Hörbuch- und Hörspielproduktionen hören. Neben seiner festen Rolle als SHERLOCK HOLMES war er auch bereits in den erfolgreichen WinterZeit Reihen EIN FALL FÜR DIE ROSEN, DIE SCHWARZE FLEDERMAUS und DARK MYSTERIES in tragenden Rollen im Einsatz.

DR. JOHN H. WATSON / TOM JACOBS:

TOM JACOBS absolvierte sein Schauspielstudium an der staatlichen Hochschule in Rostock und arbeitet nach Engagements an verschiedenen deutschen Theatern in den letzten Jahren hauptsächlich als Sprecher. So ist er seit 2007 fester Sprecher der Hörbücher zur legendären Science Fiction Serie „Perry Rhodan“, bewegt sich als „Tarwilder“ schlagfertig durch die schräge Weltraumsaga CUNGERLAN, spricht in Features, Dokus und Hörspielen von WDR, Deutschlandfunk und arte.
Darüberhinaus synchronisiert er regelmäßig Filme wie Computerspiele, ist in unterschiedlichsten Live-Lesungen zu erleben und würde zu einer guten Tasse Tee, schon aus Höflichkeit, niemals „Nein“ sagen, was ihn wiederum dringend als Sprecher für Dr. John Hamish Watson empfiehlt.

Seine langjährige Erfahrung mit Hörbüchern und Lesungen kommt ihm bei diesem Hybrid aus Hörspiel und Lesung zugute, schafft er es doch, allein mit der Präsenz seiner Stimme, jederzeit die nötige Spannung aufzubauen und die jeweilige Stimmung der Handlung zu transportieren.

Bei WinterZeit gehört er zum festen Sprecherensemble und ist neben seiner Rolle als DR. JOHN H. WATSON u.a. auch bei EIN FALL FÜR DIE ROSEN, DARK MYSTERIES, DER BUTLER und DIE SCHWARZE FLEDERMAUS zu hören.

Alle Folgen